Speeldeel Langendammsmoor

Abteilungsleitung: Sönke Lusch, Schwegen 55b, 27612 Loxstedt & Stefanie Tietjen, Auf dem Raden 2, 27711 Osterholz-Scharmbeck

"Laat us Lögen vertellen"

Kriminalkomödie in zwei Akten
von
Alfonso Paso

Aus dem Spanischen ins Niederdeutsche übertragen von Dietrich Klaasen

Regie: Jürgen Reiners

Laat us Lögen vertellen

Ahn & Simrock Bühnen- und Musikverlag GmbH

Premiere am 17. Januar 2020

Kurzbeschreibung

Hella Canisius ist von ihrer Ehe und von ihrem Alltag gelangweilt. Sie sehnt sich nach Abwechslung. Daher erfindet sie ständig abenteuerliche Geschichten, die ihre Mitmenschen und vor allem ihren Ehemann Karl-August und seinen Freund Lüder in die Bredouille bringen. Am Silvesterabend eskaliert die Lage und infolgedessen schwört Hella hoch und heilig nie mehr zu lügen. Doch als im Laufe des Abends eine Situation entsteht, bei der die Wahrheit wie eine von Hellas Lügengeschichten wirkt, verkomplizieren sich die Ereignisse zusehends…

Ort: Bremen - Oberneuland am Silvesterabend

Zeit: Gegenwart

Mitspieler

Hella Canisius eine fantasievolle Dame Svea Lusch
Michaela Temme
Karl-August Canisius ihr leidgeprüfter Mann Lüder Schnibbe
Lüder Grobeck ein Freund Martin Danne
Lisa das Dienstmädchen Lena Dusdal
Sandra Böttjer
Jan ein Dieb Sönke Lusch
Lüder Behrmann sein Komplize Hendrik Eylers
Frau von Hohenstein eine Nachbarin Brunhild König
Elke Ohlsen
Columbo ein Polizist Heino Rabe
Zwei katholische Schwestern Nele Ohlsen und Anne Ohren

Regieassistenz: Marlies Bohling
Souffleuse: Anke Kronschnabel, Helga Tietjen
Maske: Dörte Kronschnabel, Stefanie Albrecht, Britta Klimaschefski
Bühnenbau: Kathrin Pising, Horst Pising, Wiebke Handrick, Sören Honemann, Kuno Kück
Technik:Fabian Temme, Andreas Tietjen, Malte Nestler, Mees Gerken, Yannik Steinkamp
Gastronomie:Gerrit Lusch